Anti Stress Tipp: Bewusste Bauchatmung

Wenn einem im Job oder im Privatleben gerade mal wieder alles zu viel wird, dann ist es an der Zeit für eine bewusste „Atempause“. Eine einfache Atemtechnik kann Ihnen dabei helfen, in weniger als fünf Minuten, wieder etwas zur Ruhe zu kommen.

 

Diese einfache Übungen kann sowohl im Sitzen als auch im Liegen durchgeführt werden, zur Not sogar stehend.

Und los geht’s

Legen Sie einfach beide Hände auf Ihren Bauch und atmen ganz Sie ganz bewusst und langsam bis tief in Ihren Bauch hinein, sodass Ihre Hände auf Ihrem Bauch angehoben werden…

Warten Sie kurz…

Atmen Sie im Anschluss ganz langsam und bewusst aus, sodass die Hände auf Ihrem Bauch sich wieder senken.

Wiederholen Sie diese Übung je nach Bedarf 5-10 mal und genießen Sie, wie sich Ihre Nerven beruhigen und wie Sie allmählich wieder zur Ruhe kommen.

Wenn Sie möchten, dann können Sie sich beim Einatmen vorstellen, wie Sie mit jedem Atemzug neue und frische Energie aufnehmen und wie Sie beim Ausatmen verbrauchte Partikel abgeben.

Diese Atemübung können Sie gut durchführen, um in stressigen Situationen wieder zur Ruhe zu kommen. Sie können sie aber auch, als regelmäßige Übung, in Ihren Tagesablauf integrieren, um so Ihre Resilienz, also Ihre Widerstandskraft gegenüber Stress, zu erhöhen.

Wichtig bei allen Atemübungen ist, dass Sie stets in Ihrem Wohlfühlbereich bleiben. Sollte sich die Übung für Sie unangenehm anfühlen, so beenden Sie sie und atmen Sie wieder wie gewohnt. Bitte führen Sie diese Übung nicht beim Autofahren, beim Führen von Maschinen oder in ähnlichen Situationen durch.