Abnehmen mit Hypnose

Viele Menschen würden gerne auf gesunde Weise ein wenig Gewicht verlieren. Viele haben bereits etliche Diäten oder Ernährungsumstellungen ausprobiert: FDH, Low Carb, ketogene Ernährung, Paleo, Low Fett, diverse Promi Diäten und so weiter. Oft sogar mit guten Anfangserfolgen. Langfristig jedoch kamen die Pfunde jedoch meistens schnell wieder zurück und brachten dazu noch ein paar (falsche) Freunde mit.

 

Schuld ist oft der “innere Schweinehund”, der uns Dinge und Mengen essen lässt, von denen wir genau wissen, dass sie uns nicht guttun. Wäre es nicht schön, den inneren Schweinehund einfach auszuschalten oder ihn zumindest etwas “leiser” zu stellen?

 

Im folgenden Beitrag fasse ich meine Erfahrungen der letzten Jahre mit der sogenannten „Abnehm Hypnose“ für Sie zusammen. Am Ende dieses Textes werden Sie jedoch feststellen, dass es DIE eine Abnehm Hypnose gar nicht gibt.

 

Wie kann Hypnose das Abnehmen unterstützen?

 

Es wäre natürlich schön, wenn die überflüssigen Pfunde sich einfach weghypnotisieren ließen. Doch so einfach ist es leider nicht. Stattdessen setzt die Hypnose bei der Steuerung des eigenen Verhaltens an. Denn wenn wir unser Verhalten in eine für das Abnehmen günstige Richtung verändern, kann unser Körper folgen und damit beginnen, Fettpolster einfach abzubauen.

 

Die folgenden Regulationsmöglichkeiten kommen nicht alle, bei jedem Klienten gleich vor. Es geht vielmehr darum, in einem ausführlichen Vorgespräch, zunächst gemeinsam zu ermitteln, wo wir zusammen ansetzen wollen und welche Probleme zum Übergewicht geführt haben. Jeder Mensch ist anders. Der eine verspürt einen starken Drang, nachts noch einmal an den Kühlschrank zu gehen, der nächste liebt die Schokolade (zu sehr), wieder einer spürt einfach kein Sättigungsgefühl und der nächste isst lieber Nudeln in Sahnesauce anstatt Gemüse. In Verbindung mit Bewegungsmangel ist das Übergewicht dann vorprogrammiert.

 

Beim Vorgespräch unterhalten wir uns über die individuellen Probleme und suchen gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten. Aus diesen Erkenntnissen schreibe ich eine individuelle Hypnose für meinen Klienten, die wir im folgenden Termin, mithilfe der Hypnose, fest im Unterbewusstsein verankern.

 

In meinen Vorgesprächen der letzten Jahre, kamen bestimmte (und mittels Hypnose gut zu lösende) Problemstellungen, besonders häufig vor:

 

„Zu viel“ Lebensmittel

  • Schokolade in allen Formen.
  • Gummibärchen, Weingummis & Co.
  • Chips, Flips, Salzstangen, Erdnüsse & Co.
  • Der nächtliche Gang zum Kühlschrank (Käse, Wurst, Reste vom Mittag).
  • Alkoholische Getränke am Abend (Bier, Wein).

Zu große Portionen (+ Nachschlag)

  • Schlechte Glaubenssätze aus der Kindheit (Aufessen müssen, damit es gutes Wetter gibt…).
  • Fehlendes Sättigungsgefühl (Lösung: achtsames Essen, langsames Essen, um die Sättigung wieder wahrzunehmen).

Ungesunde Lebensmittel

  • Zu wenig Gemüse.
  • Zu viele Sättigungsbeilagen (leere Kalorien).
  • Zu oft und viel Fast Food.

Eine zu geringe Trinkmenge (oder die falschen Getränke)

  • Kaum Wasser oder Tee.
  • Zu viele Limonaden, Cola, vermeintlich gesunde Fruchtsäfte).

Zu wenig Bewegung

  • Schauen, was ist möglich (Schwimmen, Spaziergang, vielleicht Walken, Radfahren, Hunderunde).

 

All diese Punkte lassen sich gut mithilfe der Hypnose regeln. Wie mit einem Lautstärkeregler kann die Hypnose beispielsweise die Lust auf positive Dinge (Gemüse, Bewegung, etc.) vergrößern und die Lust auf negatives (Schokolade, Chips & Co.) kleiner stellen.

 

Der Blick in die Zukunft

 

Oft kommt während der Hypnose auch der Blick in die Zukunft zum Einsatz. Wir schauen dabei gemeinsam, wie es wohl sein wird, wenn das gewünschte Gewichtsziel erreicht ist. „Wie wirst Du wohl aussehen, wenn Du Dein Ziel erreicht hast?“, „Wie wirst Du Dich dann fühlen?“, „Welches Kleidungsstück wird Dir dann wieder passen?“, können dabei typische Fragen sein.

 

Auf diesem Wege verankern wir das Ziel visuell im Unterbewusstsein, weil unser Unterbewusstsein sehr gut mit Bildern arbeiten kann und weil es den Abnahmeprozess so noch besser unterstützen kann.

 

Wie gehen wir vor?

 

Unser Vorgespräch

Wenn Sie sich dazu entscheiden, mithilfe der Hypnose gesund abzunehmen, dann vereinbaren wir zunächst ein gemeinsames Vorgespräch. Dort schauen wir, was Ihnen wichtig ist, wo es im Moment hakt und was Sie verändern wollen. Selbstverständliche stehe ich Ihnen im Vorgespräch auch für all Ihre Fragen zur Verfügung. Nach dem Vorgespräch entscheiden Sie für sich, ob Sie den Weg der Hypnose gehen möchten oder nicht. Wenn ja, dann schreibe ich in den nächsten Tagen Ihre persönliche Abnehm Hypnose.

 

Ihr erster Hypnosetermin

In bequemer Kleidung und gerne mit einer eigenen Wohlfühldecke, kommen Sie (meistens ca. 1-2 Wochen nach dem Vorgespräch) zu Ihrem ersten Hypnosetermin. Wir besprechen noch einmal, was Ihnen wichtig ist und sobald Sie „angekommen“ sind, machen Sie es sich einfach ganz bequem. Ich leite Ihre individuelle Hypnose einfach durch ganz beruhigende Worte ein und Sie dürfen dabei einfach ganz langsam, immer tiefer in die Entspannung sinken. Dabei bekommen Sie jederzeit alles um sich herum mit und Sie behalten auch zu jederzeit die Kontrolle. Die Hypnose können Sie sich am besten wie einen sehr schönen, entspannten Zustand vorstellen. Vielleicht erinnern Sie sich ja noch daran, wie Sie als Kind auf das Meer oder einfach nur in die Wolken am Himmel schauten und alles andere um Sie herum dabei ausgeblendet haben. So fühlt sich Hypnose an.

 

Folgetermin(e)

Auch bei Ihren folgenden Hypnoseterminen dürfen Sie sich wieder ganz entspannt zurücklehnen, während ich für Sie die Hypnose spreche. Zuvor unterhalten wir uns jedoch, was bereits gut funktioniert und wo wir vielleicht noch etwas intensiver herangehen müssen.

 

Was kostet es, mit Hypnose abzunehmen?

 

Vorgespräch & Erster Hypnosetermin

Unsere ersten beiden Termine, also unser Vorgespräch und Ihr erster Hypnosetermin, kosten zusammen insgesamt € 179.

Davon entfallen auf das Vorgespräch € 29 und auf den ersten Hypnosetermin € 150.

Folgetermin(e)

Jeder weitere (Abnehm) Hypnosetermin kostet € 85.

 

Wie viele Hypnosesitzungen sind zum Abnehmen notwendig?

 

Die Frage, wie viele Hypnosesitzungen am Ende notwendig sind, um gesund und nachhaltig abzunehmen, kann ich leider nicht pauschal beantworten. Bei manchen Menschen reichen bereits 2-3 Sitzungen, wieder andere benötigen 4-5, um die neuen Verhaltensmuster nachhaltig zu festigen.

 

Die Grenzen der Hypnose

 

Stoffwechselstörungen

Nicht immer kann die Hypnose beim Abnehmen helfen. Manchmal stehen der Abnahme z.B. Widerstände entgegen, die zunächst auf eine andere Art und Weise aus dem Weg geräumt werden müssen. Oft sind dies Stoffwechselstörungen wie z.B. die Schilddrüsenunterfunktion. In diesen Fällen helfen nur eine ärztliche Abklärung und die Behandlung der dem Übergewicht zugrundeliegenden Störung.

 

Kontraindikationen

Auch wenn die Hypnose ein schonendes und eher gesundheitsförderndes Verfahren ist, gibt es einige Ausschlusskriterien für die (Abnehm) Hypnose. Im Falle einer Essstörung, wie z.B. der Anorexia Nervosa oder der Bulimia Nervosa, ist keine Abnehmhypnose möglich, diese Erkrankungen gehören in die Hände eines Facharztes.

Es gibt einige Krankheiten, bei denen ebenfalls keine Hypnose möglich ist. Hierzu zählen unter anderem sämtliche Anfallserkrankungen wie die Epilepsie, Herzschwäche, Nervenleiden wie Morbus Parkinson sowie Psychotische Erkrankungen.

 

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen haben oder vereinbaren Sie einfach einen Termin für Ihr persönliches Vorgespräch.

 

Termin vereinbaren

2 Comments

  1. Hallo ich habe Ihren Beitrag mit Interesse gelesen. Ich leide unter dem Lipödem und habe grosse Probleme mit dem Abnehmen. Zusätzlich habe ich die letzten zwei Jahre ne zeit im kh verbracht wegen Nieren Probleme. Aber auch hier kenne ich den inneren Schweinehund. Jetzt ist meine Frage ob man mir hier durch eine Hypnose helfen könnte?
    LG
    Antje Schröder

    1. Hallo Frau Schröder, danke für Ihren Beitrag, auf den ich nur mit Jein antworten kann. Beim Lipödem handelt es sich ja um eine Störung in der Verteilung des Körperfettes. Um dies zu beheben, ist mir leider kein Weg bekannt. Der innere Schweinehund hingegen, lässt sich in der Regel gut mittels Hypnose leiser stellen, oft sogar so leise, dass er kaum noch was zu sagen hat. So lässt sich mittel- bis langfristig Körperfett reduzierten, wodurch auch die Lipödem bedingten Problemzonen zumindest kleiner werden können.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.