flexinetic@home

Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Aufgrund der Corona Kontaktsperre entstand kurzerhand das neue Projekt flexinetic@home.

Ich freue mich von Ihnen zu hören – Thomas Ammich.

Bei flexinetic@home gehen wir zusammen das gleiche schonende Bewegungsprogramm durch, wie beim flexinetic in der Turnhalle. Nur halt jeder für sich zu Hause und doch dank moderner Technik live zusammen in der Gruppe. Für flexinetic@home bedarf es auch keiner teuren Spezialausrüstung. Ein einfaches Smartphone, Tablet oder ein Notebook mit eingebauter Kamera sowie ein herkömmlicher Internetanschluss, reichen bereits vollkommen aus.

Melden Sie sich gerne bei mir, wenn Sie Fragen zu flexinetic@home haben oder einfach nur gerne mitmachen möchten.