Hypnotische Tiefenentspannung

Wer schon einmal eine hypnotische Tiefenentspannung miterleben durfte, weiß wie gut sich diese Auszeit vom Alltag anfühlt. Doch die Tiefenentspannung unter Hypnose kann weitaus mehr, als “nur” ein gutes Gefühl zu vermitteln.

Einleitung der Tiefenentspannung

Die hypnotische Tiefenentspannung wird oft mithilfe einer speziellen Entspannungsinduktion eingeleitet. Hierbei werden nacheinander alle Körperpartien auf Entspannung umgeschaltet und im Anschluss die Achtsamkeit auf Atmung sowie den Pulsschlag gelenkt. Die Hypnotische Tiefenentspannung kann auch mit einer “Traumreise” kombiniert werden, um die Entspannungsphase zu verlängern und um den Klienten ein besonders positives Erlebnis zu schenken.

Hypnose Tiefe bei der hypnotischen Tiefenentspannung

Bei der hypnotischen Tiefenentspannung wird in der Regel nur eine leichte Trance Tiefe erreicht, wodurch der Klient sich größtenteils an seine Sitzung erinnern kann. Die Tiefe der Trance sagt jedoch nichts über die Qualität der Hypnose aus. Bereits eine leichte Trance, wie bei der hypnotischen Tiefenentspannung, reicht aus, um beim Klienten verhaltensändernde Suggestionen zu verankern. Sollten im Rahmen des Aufklärungsgespräches sich keine zusätzlichen Suggestionen ergeben, bietet es sich an, Émile Coué’s Suggestion:

“Dir geht es jeden Tag, in jeder Hinsicht, immer besser und besser.”

auch im Rahmen einer hypnotischen Tiefenentspannung einzusetzen.

Wirkung der hypnotischen Tiefenentspannung

Während wir unter Hypnose entspannen, kommt unser vegetatives Nervensystem zur Ruhe. Hierdurch kann sich die hypnotische Tiefenentspannung, alleine durch den Entspannungseffekt, positiv auf eine ganze Reihe von Problemen auswirken.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Fragen zur hypnotischen Tiefenentspannung haben.

Termin vereinbaren